Kassier

Martin Lorenzer v. Tempus

Martin (17), Schüler

Mein Name ist Martin Lorenzer, Couleurname Tempus. Die Kombination aus Tradition und eine besondere Form der Freundschaft, die man bei der Herulia erlebt, hat mir schon von Anfang an sehr gefallen. Hier ist die Jugend die treibende Kraft. Das war das, was mich auch schon vor mehr zwei Jahren, als ich zur HES gekommen bin, beeindruckt hat und wo ich, auch schon damals mit 15 Jahren, Verantwortung übernehmen durfte. Wo hat man das schon in einem Jugendverein? Auch eine wichtige Rolle spielt bei uns der Zusammenhalt. Gemeinsam als junge Truppe einen Verein zu leiten, das schweißt zusammen und bildet eine besondere Form der Freundschaft. Neben der Herulia, was ohne Zweifel das zeitintensivste meiner Hobbys ist, besuche ich die dritte Klasse der HTL Hollabrunn, Abteilung Wirtschaftsingenieure (Betriebsinformatik), und interessiere mich sehr für die wirtschaftlichen Fächer. Auch bei der Herulia findet so manches Mal Anwendung.
Nun zu meiner Charge:
Als Kassier bin ich dieses Semester für die Finanzgebarung der Verbindung zuständig. Aufzuzeichnen, welche Gelder aus der Verbindung hinaus und herein gehen, ist also grob gesagt meine derzeitige Aufgabe.

Zurück zu “Vorstand” …

“Ich bin bei der Herulia, weil man hier schon in jungen Jahren Verantwortung übernehmen kann. Die Herulia ist mehr als nur ein Verein, bei dem man eine Zeit lang ist und dann nicht mehr. Das ist das, warum ich mich von Anfang an hier wohl fühle.”