Musik zum Muttertag

Am Freitag, dem 11. Mai – also zwei Tage vor dem Muttertag – startete die K.Ö.St.V. Herulia die nächste Aktion im Rahmen ihres einjährigen Sozialprojekts mit dem städtischen Pflegeheim Stockerau.

Eine Abordnung des Streichquartetts „Quartetto:Sonoro“ unter der Leitung von Herbert Kamleitner trat vor rund 60 begeisterten Bewohnerinnen und Bewohnern auf und spielte Werke von Mozart, Haydn, Beethoven und Paganini. Das beschwingte Programm erheiterte und gefiel den Besuchern offenkundig und manch einer war gar am Ende enttäuscht, als es schon vorbei war.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an Karina Ille (Violine) und Karoline Haberl (Violoncello) für ihre Unterstützung bei der Realisierung des kammermusikalischen Nachmittages.

Für die Bewohnerinnen und Bewohner des Heimes ist ein abwechslungsreicher Alltag besonders wichtig und so konnte Herulia auch diesen Meilenstein ihres Projekts als Erfolg verbuchen.