108. Stiftungsfest Herulia Stockerau

Die KÖStV Herulia Stockerau beging am 17. September 2016 die Feierlichkeiten anlässlich ihres 108jährigen Bestehen. Die heilige Messe wurde vom Stadtpfarrer Bbr. Dr. Markus Beranek zelebriert, der dabei von NÖMKV-Dankbandträger Bbr. Dr. Gerald Gruber unterstützt wurde, der extra aus Rom angereist war.

Der Stiftungsfestkommers fand im Dreikönigshof statt und war mit ca. 75 Festgästen gut besucht. Neben dem Verbindungsseelsorger Bbr. Mag. Tomasz Iwandowski durften vor allem Vertreter des NÖMKV sowie Freunde aus Horn, Hollabrunn, Tulln, Korneuburg und Wien begrüßt werden.

Im Mittelpunkt des Kommerses stand das 10jährige Jubiläum des Couleurdamenzirkels Heruliae. In ihrer Festrede hob die Vorsitzende Sophie Bogendorfer besonders das Engagement der Couleurdamen über die zehn Jahre hinweg hervor, das unter anderem zu einer Reihe von Sozialaktionen, Themen-Abenden und zu aufwändigen 5- und 10-Jahres-Feiern führte. Sie freute sich vor allem auch darüber, dass vor zehn Jahren sieben Freundinnen der Herulia den Mut hatten, den Zirkel zu gründen. Mittlerweile hat der Zirkel 29 Mitglieder.

Im Rahmen des Kommerses führten die Couleurdamen erstmals Ehrungen durch und verliehen Dankzipfe an zwei besonders verdienstvolle Couleurdamen.

Nach der Verleihung zweier Jubelbänder ertönte schon bald das Letzte Allgemeine und der Ausklang auf der Bude dauerte bis in die frühen Morgenstunden.